Anmelden
DE
Überblick

Sicherer E-Mail-Austausch mit Ihrer Sparkasse Duisburg

  • Sicherer E-Mail-Verkehr mit Ihrem Berater bei der Sparkasse Duisburg  
     
  • Kommunikation über ein Web-Mail System per SSL-verschlüsselter Internetverbindung
       
  • Passwortgeschützter PDF-Datei-Versand
     
  • Keine extra Software erforderlich
       
  • Einfach, unkompliziert und kostenlos

Sensible Daten

Als sensibel gelten Informationen oder Daten, die als besonders schutzwürdig eingestuft sind (Art. 9 DS-GVO) oder Daten, deren Kenntnis oder Verfälschung durch Unbefugte einen erheblichen Schaden zur Folge haben kann. Dies können z. B. wirtschaftliche Schäden oder auch Rufschäden sein.

Mit "Sichere E-Mail" bietet die Sparkasse Duisburg Ihnen eine gesicherte Plattform, um vertrauliche bzw. sensible Informationen per E-Mail miteinander auszutauschen.

Damit schützen wir unsere E-Mail-Kommunikation vor den Gefahren des Internets und tragen wesentlichen Sicherheitsaspekten Rechnung.

Varianten

Die Sparkasse Duisburg bietet zwei Varianten zur Nutzung von "Sichere E-Mail".

Variante 1 (Standardvariante)

Ein sicheres und verschlüsseltes WebMail-Verfahren.

Variante 2 (Spezialvariante)

Eine verschlüsselte Kommunikation über Sicherheitszertifikate ( S/MIME ) und –schlüssel ( PGP ).

Beschreibung der Varianten

Variante 1 (Standardvariante):
Web-Mail System mit Verschlüsselung per SSL (= Standardversion)
Für die Nutzung des Web-Mail-Systems benötigen Sie lediglich einen Internetzugang und einen Browser.

Variante 2 (Spezialvariante):
Verschlüsselung mittels S/MIME-Zertfikat oder PGP-Schlüssel. (= Anwendung vereinzelt bei Firmen- oder Großkunden, Notare, Steuerberater)

Für die Durchführung einer verschlüsselten E-Mail-Kommunikation benötigen Sie ein auf Ihren Namen und Ihre E-Mailadresse ausgestelltes S/MIME-Zertifikat oder einen PGP-Schlüssel.

Sollten Sie weder im Besitz eines S/MIME-Zertifikates noch eines PGP-Schlüssels sein, und Sie möchten diese Variante trotzdem nutzen, so empfehlen wir Ihnen, sich ein S/MIME-Zertifikat von einem Zertifizierungscenter ausstellen zu lassen. Ein solches Zertifikat wird immer für die E-Mailadresse einer bestimmten Person ausgestellt und ermöglicht es dieser Person, mit jedem anderen Kommunikationspartner verschlüsselte E-Mail-Kommunikation durchzuführen.Es spielt dabei keine Rolle, welches E-Mail Programm Sie verwenden.  

Ausführliche Informationen haben wir in einer detaillierten Kundeninformation zusammengestellt. 

PDF-Dokument ansehen 

Downloads

Downloads 

Kundenleitfaden und die Nutzungsbedingungen

Kundenleitfaden

Nutzungsbedingungen

Technische Hinweise für Administratoren

Domainzertifikat (p7s-datei)

i